Seminare

TherapeutInnen-Seminare:

Aktuelle Seminare (bitte rechtzeitig anmelden): 

20.-21.07.2019 Ursachentherapie Krebserkrankungen 

Anmeldung per E-Mail: gesundseminar@gmail.com

Anmeldeformular PDF

Anmeldeformular WORD 

Liebe Interessentinnen und Interessenten der Ursachentherapie nach Dr. Mutter,

ich freue mich, dass wir noch dieses Jahr ein weiteres Seminar mit Dr. Mutter vom 20.-21.07.2019 im Kursaal in Kirchzarten ankündigen können.

Das Thema ist wie 2016 Krebserkrankungen und zwar vornehmlich die soliden Tumore.

Als Referent wird neben Dr. Banzhaf, Dr. Mutter und Dr. Naumann der exzellente Krebsspezialist Florian Schilling mit einem großen Beitrag vertreten sein. Weitere Referenten sind angefragt.

Die Forschung zu Krebs ist intensiv und es gibt viele neue Erkenntnisse.
Themen werden u.a. sein

  • Grundlagen: Warum gibt es Krebs? Epidemiologie. Grundlagen der Krebstherapie
  • Einführung in die allgemeine und spezielle Diagnostik (Metabolische Marker, Immunprofile, Next generation sequencing, Metagenom)
  • Einführung in die therapeutische Vorgehensweise:
    • Grundsätzliche Strategien (Lokale und systemische Therapie)
    • Spezifische Interventionen (z.B. PDT, HBO, Hyperthermie, TME-Management)
    • NGS-basierte targeted therapy
    • Advanced Immunotherapy (iNKT, DC, NK/T, TIL)
    • Future perspectives (Metagenomic, cell therapies)
  • Therapie von Begleiterscheinungen der Erkrankung oder der Therapie (Schmerz, Verdauung, Übelkeit, Ödeme, Haut, Erschöpfung, Gedächtnis)
  • Wie sinnvoll sind Mikronährstoffe?
  • Besonderheiten bei wichtigen Tumoren (Brust-, Ovarial-, Prostata-, Lungen-; Pankreas Magen-Darm-Krebs und  Melanome)
  • Achtsamkeit und Trauma im Zusammenhang mit Krebs
  • Entgiftung und Bedeutung des Kiefers wird erwähnt, z.B. Ausleitung nach platinhaltiger Chemotherapie, aber nicht so intensiv behandelt werden, wie z.B. im Neuro- oder Entgiftungsseminar
  • Podiumsdiskussionen für kritische Fragen allgemein und solche aus dem Publikum wollen wir gerne wieder halten

Anmeldungen werden schon jetzt entgegen genommen, und erfolgen am besten per mail mit dem im Word- und PDF-Format angehängten Anmeldeformular, das gleichzeitig die Datenschutzerklärung enthält.

 

04.-05.05.2019 Basis-Seminar Ursachen Therapie Krebserkrankungen (Dr. Naumann)

Anmeldung per E-Mail: gesundseminar@gmail.com

Anmeldeformular PDF

Anmeldeformular WORD 

Bei den letzten Seminaren wurde deutlich, dass das Vorwissen der Teilnehmer sehr unterschiedlich ist. 
Einige Wochen vor dem Seminar (04.-05.05.2019) ist deshalb für die nicht so erfahrenen ein "Basis-Seminar" geplant, in dem die Grundlagen von Krebserkrankungen mit grundlegender Diagnostik und Therapie (z.B. Kiefer, Entgiftung, Ernährung, Mikronährstoffe) von Dr. Naumann gelehrt werden. Die biochemischen Feinheiten und spezielle Diagnostik werden einen deutlich geringeren Anteil haben als im Hauptseminar. Das Seminar kann unabhängig vom Hauptseminar besucht werden.

Wer Interesse hat, bitte per mail melden. Am besten „Basisseminar“ im Betreff angeben. Bei entsprechender Nachfrage wird Dr. Naumann ein solches Seminar anbieten und an die Interessierten dann Januar 2019 weitere Informationen senden.



Bisherige Seminare

Und was sagen die Teilnehmer dazu? Stimmen zu bisherigen Seminaren...


30.6.-1.7.2018, Kurhaus Kirchzarten

Therapeuten-Entgiftungs-Seminar mit Dr. Mutter´s Team
(Drs. Harald Banzhaf, Dr. Johannes Naumann, Dr. Holger Scholz) am
mit neuen Protokollen zur ZNS- Entgiftung (z.B. Metalcaptase / Irminix
und Kombinationen: Vorteile/Nachteile) und Patientenbeispielen.
Als externer Referent freuen wir uns auf Florian Schilling, der auch
unser letztes Krebs_Ursachentherapie-Seminar phänomenal bereichert hatte

10. - 11. Juni 2017, Kurhaus Kirchzarten

Ursachen-Therapie und Verhütung der häufigsten Krankheiten:
Neurologische Krankheiten l Häufige Störungen im Kindesalter l Häufige psychische Krankheiten
 


Teil 4
a
Häufigste Krebserkrankungen: Grundlagen & Karzinome


28.-29. November 2015

TherapeutInnen-Seminare:
Teil 3: Entgiftung: Grundpfeiler der wirksamen
Therapie. Langsame und schnelle
Entgiftungsmethoden bei welchen Krankheiten?

7. / 8. März 2015
Ursachen-Therapie und Verhütung der häufigsten Krankheiten (UTM)

Neurologischen Krankheiten (Alzheimer, Parkinson, ALS, MS, Neuropathie, Autismus, AD(H)S)  

 

18. / 19. Oktober 2014
Ursachen-Therapie und Verhütung der häufigsten Krankheiten (UTM)
Häufigste Krebserkrankungen (Grundlagen und Karzinome)
Weitere Informationen hier


05. Juli 2014 
Ursachen-Therapie und Verhütung der häufigsten Krankheiten (UTM)
Entgiftung: Grundpfeiler der wirksamen Therapie. 
Langsame und schnelle Entgiftungsmethoden bei welchen Krankheiten?
Weitere Informationen hier



Mai 2014
Herz-Kreislauf und Stoffwechselkrankheiten


23. / 24. Mai im Schwarzwald
Praktisches Seminar Bewegung, Ernährung, Wildkräuter.

 

September 2013
Neurologische Krankheiten

Die Termine sind vorläufig, ebenso wie die Inhalte. Aktualisierungen folgen laufend.


Und was sagen die Teilnehmer dazu? Stimmen zu bisherigen Seminaren...

Aktuelle Seminare

20.-21.07.2019 
Ursachentherapie
bei Krebserkrankungen 

Anmeldung per E-Mail: 
gesundseminar@gmail.com
Anmeldeformular PDF
Anmeldeformular WORD 
 weitere Informationen

 


 

Aktuelles von Dr. Mutter: 

Newsletter von Dr. Mutter 
abonieren: Klick mich!
Podcast von Dr. Mutter
zum Thema chronische
Krankheiten: Klick mich!

 

Presse

Ärztearbeitkreis kritisiert Einführung von Tablets und WLAN an Schulen.

Pressemitteilung: Offene Briefe an Sozialministerin Altpeter und Kultusminister Stoch

Weiter >

 

Nachrichten

Artikel Südkurier: Schweißfrei aber mit Risiko - Wie gefährlich ist Aluminium wirklich?
Umweltmediziner (Joachim Mutter u.a.) warnen, Studien sind uneinheitlich
Weiter >


Buchempfehlung: Grün essen
Möchten Sie gesund werden und auch bleiben? Das wichtigste Werkzeug für unsere Gesundheit und Vitalität haben wir selbst in der Hand: Ernährung und Bewegung. Jeder kann sich gesund essen und bewegen. 
Weiter >


Buchempfehlung: Gesunde Zähne, gesundes Leben.
Ein integratives und ganzheitliches Behandlungskonzept, erprobt in der täglichen Praxis. 
Weiter >